Bestreben nach Sicherheit

Das Sicury Patent

Das italienische Wirtschaftswunder beschleunigt den sich im Land vollziehenden Wandel: Da der Weg zum Wachstum über die Innovation führt, erfand auch Vimar etwas absolut Neues. Eine Idee, die dazu bestimmt war, das Sicherheitskonzept für Elektroanlagen und Steckdosen von Grund auf zu ändern. Es handelt sich um einen Mechanismus, der sich beim Herausziehen des Steckers automatisch schließt und den versehentlichen Kontakt mit spannungsführenden Teilen verhindert.

Der neue Marktstandard

Vimar beschloss nach kurzer Zeit, die Nutzung des am 15. März 1968 hinterlegten Patents der gesamten Branche unentgeltlich zu überlassen. So trug es sich zu, dass die Erfindung von Vimar zum neuen Marktstandard wurde und Eltern ihre Kinder endlich in Sicherheit wissen konnten.

Und es wird weiter geforscht

1975 hinterlegte Vimar das erste Patent einer Universalsteckdose: Bipresa Bpresa, Universalsteckdose universale, d.h. geeignet zur Aufnahme von Steckern verschiedener Standards. Diese Lösung entspricht einem sich ständig weiterentwickelnden und deshalb mehr und mehr zugänglicheren Marktszenarium.