Wie wird das Netzabschlussgerät NT1-PLUS bei einer Elvox Telefonzentrale programmiert?

Das Netzabschlussgerät wird von den Telekom Technikern programmiert, wobei die Programmierungen am Netzabschlussgerät die ISDN-Leitung mit einer Nummer betrifft.  In diesem Fall muss der Ruf alternativ verteilt aus dem Netzabschlussgerät ausgehen, d.h. ein eingehender Ruf darf jeweils nur ein Telefon klingeln lassen. Der angerufene Teilnehmer muss die erste freie Leitung belegen, der etwaige zweite Ruf muss die zweite freie Leitung betreffen.

Nicht korrekt ist der Betrieb, bei dem gleichzeitig beide Telefone klingeln.