Bewegungsmelder

Über Bluetooth programmierbare Decken- und Unterputz-Radarsensoren

Vernetzte Gerät mit innovativen technologischen Inhalten: Es handelt sich um die neuen IoT-Sensoren mit Ultrabreitband-Radartechnologie, die durch extrem genaue Messung der Mikrobewegungen des Körpers (sogar das Atmen einer ruhenden Person) die Anwesenheit einer Person in einem Raum erfassen kann.  Die ästhetischen und funktionalen Vorzüge sind viele an der Zahl.

Diese Geräte beinhalten eine doppelte Funktionalität: In einer Beherbungseinrichtung kann beispielsweise das Licht oder im Allgemeinen die Energie im Zimmer einfach durch Erfassen des Gastes aktiviert werden. Also kein Bedarf mehr, eine Karte beim Eingang einzustecken oder beim Verlassen zu entnehmen: Der Sensor aktiviert bzw. deaktiviert alles automatisch. Darüber hinaus lassen sich damit ebenfalls erweiterte Aktionen verknüpfen, zum Beispiel die Sanitisierung der Räume oder das Schließen von Vorhängen und Rollläden, wenn keine Person mehr im Zimmer erfasst wird.

Zwei Versionen sind verfügbar: Decken- und Unterputzinstallation für die Serien für den Wohnbereich Eikon, Arké, Plana und Idea.

Rilevatore presenza da incasso 1 modulo

1-Modul-Unterputz-Bewegungsmelder

Das komplett flache Design ohne Linse drückt puristische Optik vom Feinsten aus und ist perfekt mit den Geräten der kombinierten Serie für den Wohnbereich abgestimmt.

Rilevatore presenza da controsoffitto

Bewegungsmelder für Hängedecken

Das flache Design weist ein halbtransparentes Glas innerhalb eines weißen Rings auf, womit eine optimale Abstimmung auf alle Räume garantiert wird. Außerdem kann der spezielle Adapter für den Einbau in Decken aus Mauerwerk verwendet werden.

Beide Sensoren können mithilfe der App View Wireless über Bluetooth programmiert werden: Erfassungsentfernung, Schließzeit des geräuscharmen Halbleiter-Relais, Verhalten und Farbe der integrierten RGB-LED, Parametrierung des verkabelten Eingangs sind nur einige der programmierbaren Parameter.  

Die Deckenversion verfügt außerdem über eine innovative und speziell für Anwendungen im Rahmen des betreuten Wohnens entwickelte Funktion: Bei einem Sturz im Erfassungsbereich kann eine Warnbenachrichtigung an das Smartphone einer hilfeleistenden Person gesendet und gegebenenfalls eine Kamera zur Ansicht des Vorfalls aktiviert werden.     

Zur Ausbildung ausgereifter Anwendungen können die Sensoren über Kontaktschnittstellen auch direkt mit den Hausleitsystemen By-me Plus oder KNX vernetzt werden.

Am veröffentlicht