Ferretti Yachts 650 ist die erste einer Serie von Modellen, die dazu bestimmt sind, den ästhetischen Maßstab der Linie „Yachts“ im Segment unter 70 Fuß zu setzen. Hervorstechendes Merkmal dieses Boots sind seine gründlich renovierten Linien. Das Außenkleid zeichnet sich durch die aerodynamische Flybridge und neue Zierfriese aus Glasfaser aus, die das Profil der Fenster am Aufbau „zerteilen“. Vollkommen neu ist das Design des die Fenster der drei Kabinen unter Deck vereinenden Frieses, das dem Schiff ein noch ansprechenderes Aussehen verleiht. Für eine schnittige Optik sorgt auch der Bug, mit dem das in der Werft verabschiedete Projekt wendige und sichere Manöver des Tenderboots und noch mehr Gästekomfort bezweckt.

Das Hauptdeck ist ein in seiner dekorativen Ausstattung von Grund auf renovierter und extrem funktioneller Großbereich. Durch die nach allen Seiten hin geöffnete Küche lässt sich der verfügbare Raum wie eine große, bugwärts freie und in den Ess- und Wohnbereich übergehende Barzone nutzen, wodurch sich der Eindruck eines gastlichen Großraums verstärkt. Für den Bereich unter Deck sind in diesem Projekt drei Doppelkabinen und drei separate Baderäume vorgesehen.

In allen Bereichen sind die Schalter und Abdeckrahmen der Serie Eikon Next von Vimar vorhanden. Als unanfechtbarer Beweis für die Qualität, das Design und die innovative Technologie einer gänzlich in Italien entwickelten und gefertigten Produktpalette bietet Eikon, hier in der Version Classic, ein lückenloses System mit mehr als zweihundert verschiedenen Funktionen zur Wahl. Eine Serie für den Wohnbereich, deren ganz und gar italienisches - sachliches und elegantes - Design sich einer Jacht von diesem Niveau harmonisch anzupassen vermag.

Ext fy
Int fy
Int fy

Am veröffentlicht