Plana sticht mit dem neuen P&O Cruises Flaggschiff “Britannia” in See

Die am 22. Februar dieses Jahres in den Fincantieri Werften in Monfalcone präsentierte Britannia ist das bisher größte Passagierschiff der italienischen Schiffbaugruppe.

Mit 1.837 Kabinen, 144.000 Tonnen, 330 Metern Länge 38 Metern Breite bietet das Schiff Platz für über 5.700 Passagiere einschließlich der Besatzungsmitglieder.

An Bord des Luxusliners Britannia, der in puncto Layout und Leistungen durch einen neuen "zukunftssicheren" ("future-proof design") Projektansatz gekennzeichnet ist und in dem die aktuellen Verordnungen über große Kreuzfahrtschiffe umgesetzt werden, darunter das System für die sichere Rückkehr in den Hafen "Safe return to port", reisen Geräte und Schalter der Vimar Serie Plana. Um Strom mit größtmöglicher Sicherheit und exklusivem Design in jeden Raum zu verteilen.

Die essentiellen Linien von Plana, in frischem Weiß sowie elegantem Elfenbein angebotenmodellieren unterschiedlich große und mit weichem Licht extrem sparsam hinterbeleuchtete Tasten. Intuitive, Laser-gravierte Symbole identifizieren die verschiedenen Funktionen, geräuscharme Mechanismen betätigen die jeweiligen Schalter zur Steuerung der einzelnen Funktionen.

Nichts ist dem Zufall überlassen, jedes Detail auf Sicherheit und Komfort ausgerichtet. Von den Schaltern am Bettrand für die Steuerung der Beleuchtung in den einzelnen Räumen, den universellen Steckdosen für den Anschluss elektrischer Geräte jeder Art; bis hin zu den Orientierungslichtern, die den Innenbereich der Kabinen auch bei Dunkelheit beleuchten, und den Rasiersteckdosen in allen Waschräumen des Schiffs.

Diese prestigeträchtige Realisierung erneuert und konsolidiert die nunmehr langjährige Partnerschaft zwischen Vimar und Fincantieri. Zwei Unternehmen mit Fokus auf die Qualität des Made in Italy als Kernaspekt ihres Angebots.

Am veröffentlicht