Welcher Unterschied besteht zwischen der Auflösung CIF, HALF D1, D1?

Der grundsätzliche Unterschied liegt in der Auflösung:

- CIF: 320x288 PAL / 320x240 NTSC
- HALF D1: 720x288 PAL / 720x240 NTSC
- D1: 720x576 PAL / 720x480 NTSC

Aus der Auswertung dieser Daten lässt sich schließen, wieviel kB Speicherplatz ein Videoframe auf einer Festplatte in Bezug auf die Videoqualität (niedrig, hoch oder sehr hoch) belegt.
CIF reicht von 1,8 kB bei niedriger Qualität bis 6 kB bei sehr hoher Qualität
HALF D1 reicht von 3,6 kB bei niedriger Qualität bis 12 kB bei sehr hoher Qualität
D1 reicht von 7,2 kB bei niedriger Qualität bis 24 kB bei sehr hoher Qualität

Anhand dieser Daten kann der Speicherplatz einer Aufzeichnung mit einer Echtzeit-Videokamera, also mit 25 Fps pro Aufnahmestunde, leicht berechnet werden.

Beispiel:
Format CIF, hohe Qualität = 6 kB 1 Frame
6 x 25 Frame = 150 kb Sek.
150 x 60 = 9000 kB pro Minute
9000 x 60 = 540.000 kB Stunde
540.000 : 1024 = 527,35 MB

1 MB sind 1024 kB.
Sinngemäß sind 1 GB 1024 MB und 1 kB 1024 byte. Außerdem besteht 1 Byte aus 8 Bits.