Fragen und Antworten in "Systeme für Dienstleitungsbereich By-com / Well-Kontakt"

Häufige Fragen (FAQ - Frequently Asked Questions)

Pro finden Antworten auf seine Fragen, wählen Sie die Kategorie oder direkt in der Suchmaschine suchen

Funktioniert die Software des Well-Contact mit einer Microsoft Windows Vista-Plattform?

Ja, mit Microsoft Windows XP, Vista, Seven, 8 , 8.1 e 10.

Mindestanforderungen des PC

Jede Wel-contact Suite Software weist spezifische Mindestanforderungen des PCs auf. Die vom PC im „Installationshandbuch” verlangten Anforderungen für jeden Software-Artikel können eingesehen werden.

Kann ich das software Well-Contact mit anderen vorhandenen Systemen in den Hotels wie Verwaltung, Klimaanlagenkontrolle usw...

Das software Well-Contact lässt einige Schnittstellenverbindungen mit bestimmten Systemen im Hotelbereich zu. Für weitere Informationen über den Systemtyp und die Bedingungen für die Entwicklung der Erweiterung bitten wir Sie, Rufnummer 0424 488500.

Ich kann die Karten nicht erstellen.

In diesen Fällen müssen Sie Ihren Computer neu starten.

Kann ich in einer Anlage Rezeptions-Arbeitsplätze einrichten?

Ja. Neben der Hauptsoftware muss man ein Paket namens “Client” für jeden zusätzlichen Arbeitsplatz kaufen. (max ein Client für Light und Basic Version)

Wo kann ich die Datei VD für die Programmierung der Geräte Well-Contact in ETS herunterladen?

Direkt auf unserer Webseite im Abschnitt Software.

Was kann ich mit den geräteseitigen Aktoren steuern?

Beim Transponder-Lesegerät für außen, beim Transponder-Lesegerät für innen und beim Thermostat ist es möglich, eine max. Last von 24V, 2A zu steuern (siehe Anweisungen). Beim Modul Eingänge/Ausgänge hingegen steuern die Relais max. 240V, 16A (siehe Anweisungen).

Wie viele Aktoren muss ich vorsehen, um einen Gebläsekonvektor (Fancoil) mit drei Geschwindigkeiten zu verwalten?

Es muss ein einfacher Aktor für jede Geschwindigkeit vorgesehen werden, daher müssen in der Anlage drei Relais-Aktoren für jede Geschwindigkeit des Gebläsekonvektors (Fancoil) zur Verfügung stehen.

Können die Produkte im Außenbereich installiert werden?

Nein. Die Geräte sind für Innenbereiche bei einer Betriebstemperatur von +5°C / +45°C bestimmt.

Wo kann ich die technischen Eigenschaften der einzelnen Geräte finden?

Die Anleitungen und das Programmierungshandbuch für jedes Well-Contact Plus Gerät können direkt von der Webseite aus dem Teil Online Produkte/Katalog durch Eingabe des Codes des gewünschten Artikels herunter geladen werden.

Wenn ich eine Anlage realisieren will, was sind dann die Bedingungen für die Inbetriebnahme des Systems?

Nachdem man die Teile gekauft hat, muss ein erfahrener Programmierer (Service Provider) das System in Betrieb nehmen und die Software im PC installieren und konfigurieren.

Wenn ich die Well-Contact-Produkte kaufe, brauche ich dann eine Software für die Programmierung und den Betrieb?

Ja. Für die Programmierung der Produkte ist die Software ETS nötig, die für alle Konnex-Standardgeräte verwendet wird. Für die Erstellung der Karten und die Systemüberwachung ist hingegen die Software Well-contact Suite je nach Art der erforderlichen Applikation erforderlich.

Welche Art zusätzliche Versorgung wird von den Geräten angenommen?

Zulässige Versorgung: 12 Vac/Vdc.

Kann ich das zweite Bus-Kabel verwenden, um die zusätzliche Versorgung zu den Geräten zu legen?

Ja. Es wird in jedem Fall empfohlen, ein separates Kabel zu verlegen, falls man auch die Versorgung der Elektroverriegelungen verwalten will.

Sehen die Geräte nur den Anschluss mit einem Bus-Kabel vor?

Nein. Das externe Lesegerät und die Innentasche benötigen eine zusätzliche Versorgung.

Für welche Art von Anlagen wird das System empfohlen?

Für alle komplexen Anlagen, bei denen man zahlreiche Funktionen überwachen und den Zugriff vollständig verwalten muss, wie in Hotels, Pensionen, Fitness-Center usw.