Fragen und Antworten in "By-me Home-Automation / By-me Energiemanagement"

Häufige Fragen (FAQ - Frequently Asked Questions)

Pro finden Antworten auf seine Fragen, wählen Sie die Kategorie oder direkt in der Suchmaschine suchen

Sollte zur Trennung der vom Energiemanagementsystem gesteuerten Lasten ein Hilfsrelais verwendet werden?

Nein. Alle Geräte der neuen Serie von Relaisaktoren Art.01456 und 14537 für das Energiemanagement verfügen über die Funktion "Nulldurchgang", mit die Steuerung der Lastabtrennung verbessert und das Phänomen des Lichtbogens beim Schalten des Relais verhindert wird. Darüber hinaus sind die Geräte mit einem Stromsensor ausgestattet, der für die Datenerfassung korrekt an die Last und nicht an die Spule eines Hilfsrelais angeschlossen sein muss.

 

Kann der Fehlerstromsensor Art.01459 in einem beliebigen Gerät mit Eingang eines Stromsensors installiert werden?

Nein. Der Stromsensor Art.01459 kann nur in Art.01456 installiert werden, der dessen Steuerung unterstützt.

Muss ich zur Überwachung der Verbrauchswerte bestimmter Haushaltsgeräte immer über das Lastmanagementmodul 01455 verfügen?

Nein. Falls ausschließlich eine oder mehrere Lasten gemessen werden sollen, so reicht die Installation der Artikel, die die Funktion "Stromsensor" unterstützen, wie 01450, 01456, 01451 und die UP-Aktoren 14537. Für die Anzeige und Speicherung der Daten ist ein Überwachungsgerät vom Typ Touchscreen und/Webserver erforderlich.

 

Kann der Artikel 01455 den Verbrauch sowie die Erzeugung der Energieanlage steuern oder ist auch die Installation des Artikels 0

Das Produkt 01455 beinhaltet den Eingang von drei Stromsensoren. Hieraus resultiert, dass in einer Einphasenanlage mit maximal 40 cm vom Verbrauchszähler entferntem Einspeisezähler lediglich der Art.01455 mit zwei Stromsensoren verwendet werden kann.
Bei Dreiphasen- bzw. Einphasenanlagen, in denen der Verbrauchszähler in einem anderen Raum oder mit über 40cm Abstand angeordnet ist, ist zusätzlich zum Lastmanagementmodul Art.01455 auch das Energiemessgerät Art.01450 erforderlich.

Nei parametri dei misuratori sono presenti le seguenti voci: durata rinfresco misura, frequenza rinfresco misura. A cosa si r

Entrambe le voci si riferiscono alla possibilità di visualizzare il valore indicato nel misuratore in oggetto. Questo può avvenire sia da centrale che da uno dei dispositivi di visualizzazione (touchscreen). Dopo una pressione prolungata del misuratore, comparirà per un certo periodo il valore “durata rinfresco misura” e con una certa frequenza il valore “frequenza rinfresco misura”.

Was tun, wenn die angezeigten Daten zu Verbrauch und Produktion nicht korrekt sind?

Zunächst muss geprüft werden, ob die verschiedenen Magnetspulenringe des Systems richtig installiert sind: Deren Etikett muss immer zum Zähler gerichtet sein, an dem die Ablesung stattfindet.
Anschließend ist festzustellen, ob die eingegebenen Werte der Kalibrierung im Menü „Sensoreinstellung/Kalibrierung“ korrekt sind.